Timber – Vollautomatische Beschickung

Mit ca. 650 Liter Holz befüllbar.
Mit dieser automatischen Beschickungsanlage ist es möglich, die Holzscheite ohne Mühe in die Brennkammer befördern zu lassen.

Beschreibung

In den TIMBER-Kesseln bringen wir die Summe jahrelanger Erfahrung in der Entwicklung und im Bau von Holzvergaser-Heizkesseln ein. Alles, was wir seit Beginn unseres Schaffens über die Kunst des Kesselbaus gelernt haben.

Unsere erste Generation Vergaserkessel mit einer Zyklonbrennkammer war weit entfernt von der perfekten Technologie, die wir heute in allen Lopper-Holzvergasern anbieten. Sie setzen neue Maßstäbe im Kesselbau, nicht mehr und nicht weniger.

Erstklassiges Material, beste Verarbeitung, absolute Zuverlässigkeit und unerreichte Wirtschaftlichkeit – Der Timber ist ein großartiges Konzept von Technik und Qualität im Holzheizkesselbau.

Die Beschickungsanlage

Die Technik der automatischen Beschickungsanlage ist denkbar einfach und überschaubar. Seitlich am Kessel ist die Fördereinheit angebaut. Über eine Befülltür wird das Scheitholz in die Einheit gelegt.

Die Länge ist für 1/2 m Scheite vorgesehen. Es reicht aus, wenn Sie Ihr Scheitholz mit einer Länge zwischen 45 bis 53 cm zuschneiden. Dies gelingt mit jeder üblichen Kreissäge, ohne das besonders darauf geachtet werden müsste. Die Geometrie der einzelnen Scheite ist unwesentlich.

In die automatische Beschickungsanlage können Sie 650 Liter Holz füllen. Bei Wärmebedarf wird das Holz durch 2 Ketten angehoben, bis ein Scheit in die Übergabeschleuse fällt. Die Übergabeschleuse befördert den Scheit in die Brennkammer.

Weitere Informationen finden Sie in den Prospekten

Prospekt

timber

Technische Daten

Technische Daten